Anfänge (1): Unikiosk

Der Unikiosk – Schaufenster für studentisches Engagement

Ifa_kiosk

(nw) Er liegt zentral auf dem Campus der TU Dresden, der bis 2007 leerstehende Unikiosk Mommsenstraße. Seit April 2007 ist wieder Leben in ihn eingezogen. Im Rahmen eines Wettbewerbes waren und sind Studierende und Hochschulgruppen aufgerufen, kreative Nutzungsideen für den galerieartigen Rundbau zu entwickeln. Die besten Entwürfe werden das Jahr über realisiert. Hinter dem Wettbewerb stehen zwei Leitgedanken: Erstens soll der Campus attraktiver gestaltet und zweitens studentisches Engagement bzw. Teilhabe am Universitätsleben gefördert und sichtbar gemacht werden. Studentischen Initiativen haben die Möglichkeit eigene, kreative Ideen zu verwirklichen. Dazu wird ein jährlicher Wettbewerb ausgeschrieben. Für die Umsetzung stellt der Studentenrat Geld zur Verfügung.

Projekt „Kultureis-Eiskultur“ (nicht realisiert):

Seit 2007. Eine Initiative des ‚forum universität dresden‘. Inzwischen fortgeführt vom Studentenrat der TU Dresden.
Fotos: Nick Wagner

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s